Blaubeercrêpes

Hallo ihr Lieben,

habt ihr schon etwas am Valentinstag vor? Warum nicht mal seine liebsten Menschen mit einem Frühstück am Bett überraschen oder auch zum leckeren Frühstück / Brunch einladen oder sich selbst etwas Köstliches gönnen… Müssen ja nicht immer Rosen sein.

Heute gibt es dafür auch mal wieder etwas, um meiner Obsession von Blaubeeren gerecht zu werden. Auf Instagram ist mir aufgefallen, dass in letzter Zeit spätestens jedes 2. Bild Blaubeeren enthält… ups 🙂 Ich werde mich bessern.

Aber was soll ich machen, sie sind einfach so lecker und klein und hübsch… Und gesund ja auch. Ich nehme mir ja immer vor, auf die richtige Saison zu warten, aber ich schaffe es nie… Gehts euch mit einer bestimmten Obstsorte auch so?

Die Crêpes heute sind auch wieder etwas gesünder & verträglicher für Allergiker und ganz ohne Zucker & Weizen.

Heute will ich nicht lange herumquatschen. Es geht direkt zum Rezept, was wieder ganz easy peasy und flott gemacht ist. Solche sind mir eh die Liebsten 🙂

FÜR 4 CRÊPES:

  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Joghurt
  • 1-2 TL Honig (je nach Geschmack)
  • 75 ml Mandelmilch
  • 60 g Dinkelmehl
  • 1-2 TL Kokosöl

 

Bis auf das Öl alle Zutaten zu einem Teig verrühren. Das Öl in einer mittelgroßen Pfanne erhitzen und nacheinander 4 dünne Crêpes ausbacken.

 

ZUM BESTREICHEN/DEKORIEREN:

  • Blaubeermarmelade
  • 1 TL Kakaonips oder Dunkle Schokolade
  • 1/2 Banane
  • frische Blaubeeren

Die Crêpes jeweils mit 1-2 TL Marmelade bestreichen und zweimal falten, sodass kleine Dreiecke entstehen. Diese dann auf einem Teller mit der Schokolade und dem Obst anrichten.

Dazu vielleicht noch ein paar Blümchen und ihr seid der Frühstücksking oder die Frühstücksqueen.

img_8647

Den 4. Crêpe musste ich übrigens leider schon während des Fotografierens essen, ich hatte einfach so Hunger… Kann ja mal passieren.

Ich hoffe, das Rezept schmeckt euch genauso gut wie mir 🙂

img_8652

Habt einen schönen Tag mit euren Lieblingsmenschen und lasst sie nicht nur am Valentinstag wissen, was sie euch bedeuten. Kleine Gesten über das Jahr sind doch eh viel schöner als große an nur einem Tag.

img_8641

img_8648

img_8645

img_8657

VIEL SPASS BEIM NACHNASCHEN!

Advertisements

4 Gedanken zu “Blaubeercrêpes

  1. Halli Hallo!
    Ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und hängen geblieben, vor allem hier bei diesem Rezept rinnt mir gerade das Wasser im Goscherl zusammen! Richtig lecker, ich liebe Crepes und in Kombi mit Blaubeeren könnt ich mir gleich 4 oder 5 dieser Dinger reinstopfen. Soooo lecker! Mach weiter so! Ein toller Blog! Alles Liebe Iris von http://www.sprinzeminze.com

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo liebe Iris, oh wie lieb, ich hab mich riesig über deinen tollen Kommentar gefreut 😍❤ es ist ja mein Ziel, anderen Appetit und eine Freude zu machen 😊 liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende, Esther

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s