Finest Berry Crumble

Please scroll for English version

Also wenn es allein nach mir geht, darf es gern draußen wieder etwas schöner werden. Ich bin sowas von bereit für den Frühling und auch für den Sommer mit all den hübschen, bunten Blumen überall und der ganzen Vielfalt an Obst.

Gestern habe ich mir meine allerersten Tulpen in diesem Jahr gekauft und bin noch ganz verliebt.

Ein bisschen Farbe in der kleinen Bude ist doch immer schön, oder?

Noch schöner ist allerdings Farbe auf dem Teller! Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan von buntem Essen und besonders von Beeren. Egal zu welcher Jahreszeit, ich könnte täglich Blaubeeren naschen. Die kleinen Dinger sind aber auch einfach zu köstlich und ich bin süchtig.

Beim Scrollen durch alte Handybilder habe ich eins von einem wundervollen Beerencrumble gefunden und es auf Instagram gepostet. Euch hat es genauso gut wie mir gefallen und ich hab auch direkt wieder Appetit darauf bekommen.

Also steh ich gerad in der Küche und mache mir welches. Ok, direkt eine doppelte Portion. Dieses Mal habe ich sogar das Rezept notiert, was ich leider echt zu selten mache. Danach ist das Geheule dann immer groß, wenn man es nicht mehr zusammenbekommt und Appetit auf etwas Bestimmtes hat. Ich erinnere mich da immer wieder an die Geburtstagstorte von 2015, von der meine Mädels und ich noch alle träumen. Leider habe ich das Rezept damals recht spontan zusammengeworfen und nie aufgeschrieben… Muss ich wohl einfach nochmal etwas herumprobieren und neu backen.

Aber die Hauptsache ist ja jetzt, dass ihr wenigstens schon einmal das super easy Rezept für mein köstliches Beerencrumble gegen den Winterblues bekommt. Ich musste gerade nach dem Fotografieren direkt schon eines der zwei Schälchen futtern, es roch einfach unwiderstehlich. Und leicht warm schmeckt es einfach am Besten. Hach, ich könnte direkt wieder ins Schwärmen geraten. Nicht zu süß, nicht zu sauer und es wärmt einem den Bauch. Also perfekt eigentlich für einen gemütlichen Moment, um sich wohlzufühlen und etwas Leckeres zu genießen.

Ich freu mich schon auf morgen, wenn ich abends das zweite Schälchen auffuttern kann, yay! Vielleicht erst noch ein Schaumbad? Mal sehen.

FÜR ZWEI PORTIONEN (ich habe ofenfeste Schälchen mit 11cm Durchmesser genommen):

Für das Crumble

  • 100 g Mehl (ich habe Dinkel genommen)
  • 50 g weiche Butter
  • 30 g brauner Zucker
  • Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt

Für die Füllung:

  • 2 TL Butter
  • 2 TL brauner Zucker
  • 125 g Blaubeeren
  • 125 g Erdbeeren

Alle Zutaten für das Crumble mit den Fingerspitzen verkneten bis ihr eine krümelige Konsistenz habt, wie bei Streuseln für einem Streuselkuchen.

Die Förmchen / Schälchen leicht mit der Butter ausfetten und mit dem braunen Zucker bestreuen.

Die Beeren nach Lust und Laune schneiden und in die Förmchen geben, einige davon beiseite behalten.

Den Streusel-/Crumbleteig über die Beeren geben und noch restliche Beeren darauf geben.

 

img_7562

 

img_7569

 

Bei 170 Grad Ober-/Unterhitze etwa 30-35 Minuten backen, bis es blubbert und das Crumble ein bisschen goldbraun ist. Ich mag es ja auch gern, wenn es nicht gaaaanz so durchgebacken ist (sind ja keine Eier drin, alles gut). Aber schaut einfach, ob ihr es mehr durch haben wollt oder wie euer Ofen auch ist. Dann lasst es noch paar Minuten länger drin 🙂 Ich bin nur meist zu ungeduldig, weil es so gut duftet…

VIEL SPASS BEIM NACHNASCHEN!

 

img_7580

 

img_7604

 

img_7599

 

img_0442

 

Put your hands up if you’re ready for spring or summer too! I know,  I am! Especially with all the beautiful and colorful flowers and berries on every corner.

I was so craving colors, I had to buy the first tulips of the year. And they really brighten up my little appartment.

But as much as I love colors to look at, I love eating colorful food even more. And there is nothing like berries. I could eat them everyday… And sometimes I do. But can you blame me? Especially blueberries are just such little cuties and super delicious! And I am totally addicted.

A few days ago I scrolled through old pictures on my phone and found a really tempting berry crumble I made last year, which I posted on Instagram. I was really happy you guys liked it so much as I did and still do. It immediately got me in the mood to make it again. And this time I even wrote the recipe down, which I don’t always do. I still remember the cake from 2015 I made for my birthday… It was a vanilla dough with cookie dough in it and chocolate ganache plus extra cookie dough balls… I think you might get where I am going with this right now. NO RECIPE, because smart me was so in the baking mode and just doing everything spontaneously.

Well, enough sad stories. This berry crumble will get you in a happy place so fast you won’t believe it. It is not too sweet, not too sour, just right and the perfect comfort food for any season. Just grab a spoon and enjoy!

FOR 2 PORTIONS (I used 2 oven proof dishes with 11 cm diameter):

For the crumble:

  • 100 g flour (I used spelt)
  • 50 g softened butter
  • 30 g brown sugar
  • pinch of salt
  • 1 tsp vanilla extract

For the filling:

  • 2 tsp butter
  • 2 tsp brown sugar
  • 125 g blueberries
  • 125 g strawberries

For the crumble just mix together all the ingredients with your finger tips until you have a crumbly consistency.

Grease your dishes and coat them with sugar.

Slice your berries as you like it and fill them in the dishes. Leave some for the topping.

Coat the berries with the crumbles and decorate with the remaining berries.

Bake at 170 degrees for about 30-35 minutes until the berries are bubbling and the crumble crust starts to brown.

Depending on your typ of oven, the baking time may vary. Or do you even like it underbaked as I do? Ok, I have to confess, I am just super impatient and it really smelled sooo good. If you prefer a golden crust, just leave the dishes in the oven for another 5 minutes.

Just experiment with the time and enjoy 🙂

 

 

 

 

7 Gedanken zu “Finest Berry Crumble

  1. Liebste Esther, ich hoffe doch sehr, dass du mir noch ein Schälchen aufgehoben hast hihi. Das Crumble sieht so toll aus, es gibt doch wirklich nichts herrlicheres. Da bekommt man so richtig Vorfreude auf den Frühling und Beeren liebe ich auch überalles!
    Liebste Grüße & noch einen feinen Abend. Anna

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s