Gute Geburtstagsgäste bringen Kuchen mit…

Oh wow, ich glaub gar nicht, wie schnell die Zeit vergeht. Mint & Oh La La wird schon 1 und kann langsam alleine laufen (oder was machen Kinder in dem Alter?).

Heute vor einem Jahr ging auf meinem kleinen Blog das erste Rezept online. Seitdem hat sich natürlich viel getan und ich habe immer wieder versucht, mich sowohl an neuen Rezepten als auch neuen Foto- und Dekomöglichkeiten auszutesten, um es für euch spannend zu halten. Also vielen lieben Dank, dass ihr immer noch mitlest 🙂

Da man seinen Geburtstag nicht so gerne allein verbringt, habe ich heute ein Highlight für euch: Ich habe mir den lieben Stefan von HEUTE BACK ICH. eingeladen. Stefan und ich kennen uns von Instagram und teilen die gleiche Freude und Leidenschaft beim Backen. Ich freue mich jemanden zu haben, mit dem ich mich über das Thema Backen austauschen oder mir Tipps und Meinungen zu Blogbeiträgen holen kann 🙂 Also lieben Dank auch an dich Stefan!

Zum Muttitag durfte ich auf seinem Blog nen Küchlein vorbeischicken und ich freue mich heute, dass er meine Einladung angenommen hat, hier vorbeizuschauen.

Wie jeder gute Geburtstagsgast hat er ein wundervolles Geschenk mitgebracht für mich und vorallem auch für euch! So lieb! Es gibt einen umwerfend leckeren Marmorgugl. Aber damit nicht genug. Es ist nämlich kein einfacher Marmorkuchen. Nein! Dieser Marmorgugl hat es ehrlich in sich: er wurde verfeinert mit knackigen Erdnüssen, cremiger Erdnussbutter und herrlicher Schokolade… Ein Träumchen. Mhm… Oh, ich gerate ins Schwärmen! Aber es klingt einfach soooo lecker…

Ich werde noch weiter in Gedanken an diese Köstlichkeit schwelgen und an Stefan weitergeben 🙂

image

Happy Birthday to you, Happy Birthday to you, Happy Birthday
Mint & Oh La La
Happy Birthday to you.

Heute ist ein Grund zum feiern, denn Mint & Oh La La wird heute ein Jahr!

Daher freue ich mich ganz besonders, dass die liebe Esther mich gefragt hat,
für dieses Ereignis einen Gastbeitrag zu schreiben. Dieser Bitte bin ich
natürlich sehr gern nachgekommen.

Wie viele von Euch ja schon wissen, haben Esther und ich uns über Instagram
kennengelernt und mittlerweile zählt sie zu meinen engsten Vertrauten, wenn
es um das Thema Backen geht.

„Sieht das gut aus?“ … „Glaubst du das schmeckt? … „Wie mache ich dies/jenes?“ …

Diese Fragen und viele mehr muss Esther mir häufiger beantworten und ich nehme dies
zum Anlaß mich dafür ganz herzlich bei dir zu bedanken 🙂

Für den heutigen Blog – Geburtstag habe ich mir einen Klassiker überlegt, den ich
etwas abgewandelt habe.

Heute kommt auf den Tisch: Erdnussbutter – Marmor Gugel.

FÜR EINEN GUGL BENÖTIGT IHR:

  • 150 gr. Butter, zimmerwar
  • 150 gr. Erdnussbutter
  • 200 gr. Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 5 Eier
  • 200 gr. Mehl
  • 100 gr. Speisestärke
  • 1 Pck. Backpulver
  • Backkakao (nach Belieben)
  • einen Schuss Mineralwasser (mit Kohlensäure)
  • etwas Milch

 

FÜR DIE GANACHE:

  • 50 gr. Sahne
  • 50 gr. Zartbitterschokolade
  • 1 EL Erdnussbutter

 

FÜR DIE DEKO:

  • (gesalzene) Erdnüsse

Butter, Erdnussbutter, Zucker und Vanilleextrakt cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Backpulver, Mehl und Speistärke mischen, zugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Einen Schuss Mineralwasser zugeben und nochmal gut rühren.

Teig halbieren. In eine Hälfte Backkakao einrühren (ihr könnt soviel nehmen wie es euch schmeckt). Soviel Milch zugeben das ein cremiger, nicht zu flüssiger Teig entsteht.

Form einfetten und die Teige abwechselnd reingeben (erst den „weißen“ Teig, dann den Kakaoteig, wieder weiß und wieder Kakao). Mit einer Gabel oder einem Holzspieß marmorieren.

Bei 175 Grad Umluft ca. 40 Minuten backen (unbedingt Stäbchenprobe machen).

Für die Ganache Schokolade hacken. Sahne in einen Topf gießen, Erdnussbutter und Schokolade dazugeben. Langsam erhitzen bis alles geschmolzen ist. Über den abgekühlten Kuchen gießen.

Erdnüsse hacken und über die noch flüssige Schokolade streuen.

image

VIEL SPASS EUCH BEIM NACHNASCHEN!

Ich schnappe mir schnell auch noch ein Stück, bevor alles weg ist 🙂

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s