Oh mein Oreo…

Oreo, oh Oreo! Warum denn Oreo? Verleugne deinen Vater, änder deinen Namen. Äh nee, moment 😀

Dieses leckere Oreokonfekt macht mich schon ganz verrückt. Hach, was soll ich sagen, es ist Liebe auf den ersten Biss! Da kann man doch schon einmal etwas leicht verwechseln 😉

Gute Nachricht jetzt für euch: für diese verführerischen kleinen Dinger braucht ihr keinen Backofen und nur 3 Zutaten! Ja, ganz recht und ohne Scheiß 🙂 Easy peasy könnt ihr euch neu verlieben.


imageIhr braucht für 9 Stück:

  • 1 Packung Oreos (154 g = 14 Kekse)
  • 75 g Frischkäse
  • 100-125 g weiße Schokolade
  • optional noch 2-3 Kekse extra für Deko

image

In einem Standmixer zerkleinert ihr die ganzen Kekse, bis ihr Oreomehl habt. Dazu kommt dann der Frischkäse.

image

Alles gut vermengen bis ihr einen Teig habt, aus dem ihr dann 9 gleichgroße Bällchen formt. Eins ergibt sich prima aus einem gehäuften Teelöffel.

image

Die kleinen Keksbällchen wandern dann mindestens für 30 Minuten in den Kühlschrank. Lieber etwas länger.

In der Zwischenzeit schmelzt ihr die weiße Schokolade entweder vorsichtig in der Mikrowelle (auf niedriger Stufe und ab und an umrühren) oder über einem Wasserbad.

Jetzt kommt der spaßige Teil, das Herumgematsche mit der Schokolade. Ja, ich weiß, mit Essen spielt man nicht, aber es macht so viel Spaß!

image

Die einzelnen Kugeln könnt ihr entweder mit einem Zahnstocher in die flüssige (abgekühlte) Schokolade tauchen oder ihn auf einen Löffel oder eine Gabel legen und darin wälzen. Bei dem Zahnstocher müsst ihr dann noch ein bisschen das entstandene Loch abdecken.

image

Das Ganze wird dann wahlweise noch mit zerbrochenen Keksstückchen oder anderen Dekorationen verziert und beiseite gestellt bis die Schokolade wieder hart geworden ist.

Falls das Oreokonfekt den Tag überleben sollte, hält es sich ein paar Tage im Kühlschrank.

image

image
Eine alte saubere Sushibox eignet sich super als Verpackung zum Verschenken
image
Falls ihr Schokolade übrig habt, fettet einfach eine Ausstechkeksform ein und macht euch Oreoschokolade
Advertisements

3 Gedanken zu “Oh mein Oreo…

  1. Bin gerade über Instagram auf deinen Blog gestoßen. Mmmmmmc, diese Oreo-Dinger MUSS ich machen! Die Kinder und ich lieben Oreos!
    Bin gerade in der Arbeit und komme nicht in den Supermarkt, aber um Punkt 16.30 steh ich im Geschäft und kaufe Kekse, um die nachzumachen! Um 19 Uhr ist allerdings schon wieder Elternabend…aber die dauern ja nicht lange, sagst Du!
    Danke!!!
    LG
    Martina

    Gefällt mir

    1. Hallo liebe Martina, freut mich, dass dir das Rezept gefällt 😊 genau, das dauert echt nicht lange. Die Bällchen müssen nur bevor du sie mit Schokolade überziehst, etwa eins halbe Stunde im Kühlschrank fest werden damit sie nicht auseinander fallen!

      LG und lasst sie euch schmecken 😊

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s